Berichte Einloggen
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Kontakt
Steckbrief
Berichte
2024
2023
2022
2021
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Intern
Mitglied werden
Impressum / DSGVO

Neue Kommentare  

zu 21. SCHLOSSTRIATHLON Moritzburg 2023 von Sabine Gundel , am 12.06.23 um 10:36 Uhr

zu 25. Bahnlaufserie in Heiligenrode 2010 von Arne Eller, am 01.09.21 um 10:44 Uhr

zu interner SCN Triathlon in Corona Zeiten 2020 von Helmuth Storck, am 31.08.20 um 13:05 Uhr

zu 49. Silvesterlauf im Schtzenwald 2019 von Beobachter aus der Ferne, am 02.01.20 um 19:06 Uhr

zu 16. Altstadtlauf Neustadt/Hessen 2019 von Sandra, am 17.06.19 um 14:37 Uhr

zu Barockstadt Triathlon Fulda 05.05.2019 von Harald Diehl , am 08.05.19 um 07:59 Uhr

zu Trainingslager Ottmannsberg 2019 von Sandra, am 04.05.19 um 06:34 Uhr

zu 27. Lahntallauf 2019 von Speiche, am 02.03.19 um 18:33 Uhr

zu Silvesterlauf des TuSpo 1886 Ziegenhain e.V. 2018 von Thomas Schrammel, am 01.01.19 um 17:21 Uhr

zu Ironman Vichy 70.3 (Speichen) und 140.6 (Fabi) 2018 von Markus Mrz, am 04.09.18 um 08:09 Uhr

Triathlon Darmstadt 2012

03.06.2012

Mit etwas Verspätung folgt nun auch ein kurzer Bericht zum Triathlon in Darmstadt;)!

Beim Triathlon in Darmstadt begann die Saison für die 2. Herrenmannschaft in der 2. Hessenliga. Der Wettkampf war eingebettet in die Deutsche Meisterschaft der Elite, die auf fast identischer Streckenführung stattfand. Zu absolvieren war eine Olympische Distanz, bei der Schwimm- und Laufstrecke wohl ein paar Meter kürzer waren, was bei einigen Teilnehmern für Verwirrung sorgte…

Da es der 1. Wettkampf der Ligasaison war, wurde die 2. Mannschaft durch Martin und Marc verstärkt, die ihre Form für den 1. Regionalliga Wettkampf am Samstag testen wollte. Des Weiteren waren Erik, Markus und Peter Roth am Start.

Alle 5 Starter zeigten eine sehr gute und ausgeglichene Mannschaftsleistung und konnten somit überaus verdient den Tagessieg mit ca. 12min Vorsprung vor Kleinostheim davontragen.
Dabei zeigte vor allem Peter Roth, dass mit ihm diese Saison wieder zu rechnen ist. Er zeigte eine starke Schwimmleistung und verbessert auf dem Rad. Beim Laufen zeigte er, dass man trotz Marathontraining im Frühjahr auch 10km im Triathlon schnell laufen kann;)
Erik lieferte eine solide Leistung in allen drei Disziplinen ab, wobei seine stärkste Disziplin das Radfahren war. Markus zeigte ebenso wie Erik eine ausgeglichene Leistung, musste jedoch aufgrund einer „überfüllten“ Radstrecke eine Zeitstrafe in Kauf nehmen, so dass er noch einmal Kräfte für das Laufen sammeln konnte und sich hier noch nach vorne arbeiten konnte. Martin schaffte es noch als 4. Mann in die Mannschaftswertung und das, trotzdem er eine Runde zu viel geschwommen war. Seinen Ärger machte er dann auf der Rad- und Laufstrecke Luft und konnte so seinen Teil zum Mannschaftsergebnis beitragen. Marc konnte nach einer guten Schwimmleistung dann seine Stärke auf der Rad- und Laufstrecke ausspielen, wo er jeweils die Bestzeit erzielte, und konnte so die Mannschaft zum Sieg führen.

Damit haben die Herren 2 in Darmstadt eine gute Vorarbeit für den Rest der Saison geliefert, so dass der Klassenerhalt kein Thema sein dürfte und man gespannt sein kann, was in anderer Besetzung noch so alles möglich ist. Außerdem kann man erwartungsvoll auf die am Samstag beginnende Regionalligasaison blickenJ;)

Veranstalter: DSW Darmstadt

Externer Link zu den Ergebnissen

Platz Name swim wechsel 1 bike  wechsel 2 run Gesamt
1 Unger, Marc 00:19:04 00:01:40 00:58:51 00:00:48 00:34:17 01:54:42
7 Roth, Peter  00:18:45 00:01:57 01:04:44 00:01:00 00:38:23 02:04:50
9 Rößler, Erik  00:22:29 00:02:05 01:01:05 00:00:55 00:39:46 02:06:21
26 Huhndorf, Martin 00:27:53 00:02:10 01:02:18 00:00:47 00:37:45 02:10:54
27 Olbrich, Markus 00:22:52 00:02:15 01:05:15 00:02:50 00:37:49 02:11:01


Quelle: HNA vom 07.Juni 2012












Vielen Dank an Marc fr die Erstellung des Berichts.

letzte Änderung am 20.06.2012 um 11:15 Uhr